Produktpflege

Pflege unserer Lederschuhe

Die Bisgaard Damenkollektion ist in Portugal aus sorgfältig ausgewähltem Leder mit höchster Qualität angefertigt. Wir verwenden vorzugsweise pflanzlich gegerbtes Leder, sowohl an der Außenseite als auch an der Innenseite, da dies umweltschonend ist und auch ein besonders angenehmes Gefühl spendet.

Schuhe aus Leder müssen gepflegt werden, um die Lebenszeit zu verlängern. Folgen Sie den untenstehenden Anweisungen und denken Sie daran: Beim häufigen Benutzen werden Lederschuhe nur noch schöner.

Lederpflege:

Alle Lederschuhe sollten vor der Benutzung imprägniert werden. Benutzen Sie ein möglichst natürliches Imprägniermittel - ohne Silikon, damit das Leder und die Natur geschont werden.

Danach imprägnieren Sie die Schuhe nach Bedarf und Benutzung.

Glattleder:

Natürliches Leder braucht, genau wie die eigene Haut, Pflege und Feuchtigkeit. Benutzen Sie Lederfett oder Lederbalsam, das mit einem trockenen Baumwolltuch oder einem weichen Schwamm auf die Schuhe aufgetragen wird. Wenn das Leder die Pflege aufgenommen hat, sollten Sie die Schuhe mit einer weichen Bürste nachputzen. Falls Sie Lederfett wählen, sollten Sie bedenken, dass Ihre Schuhe dadurch einen Ton dunkler werden. Falls das Leder Farbe benötigt, kann es mit einer Schuhcreme, die der Farbe der Schuhe entspricht, geputzt werden.

Wildleder und Veloursleder:

Bei Schuhen aus Wildleder oder Veloursleder sollte eine speziell dafür geeignete Bürste verwendet werden. Danach kann ein Wildlederspray oder eine Creme in passender Farbe verwendet werden. Falls das Leder aufgefrischt werden muss, empfehlen wir es über Dampf zu bürsten, da so leichter Schmutz und Flecken entfernt werden können. Danach sollten die Schuhe eingesprüht werden.

Sohlen:

Schuhe mit Ledersohlen können zusätzlich mit einer dünnen Gummisohle besohlt werden, da dies gegen Wasser und Schmutz schützt. Aber Sie können die Schuhe selbstverständlich auch ohne zu zusätzliche Besohlung verwenden.